Archiv

Zur Jahreshauptversammlung trafen sich die Mitglieder des Imkerei-Kreisverbandes am Sonntag, 25.03.2019 im Mehrgenerationentreff in Oberviechtach. Der Imkerkreisverband, ein Zusammenschluss von Imkervereinen im Landkreis Schwandorf, mit derzeit rund 300 Imkern und mehr als 1500 Bienenvölkern bietet den Mitgliedern viele Vorteile für die aktive Imkerei. Sammelbestellungen für Behandlungsmittel und Bienenfutter und auch gemeinsame Ausflüge werden vom Kreisverband organisiert. Der Rechenschaftsbericht der Vorstandschaft nur ein Tagesordnungspunkt bei der Versammlung. Der zuständige Gesundheitswart im Landkreis Schwandorf, Wolfgang Gleißner erhält nunmehr Unterstützung durch weitere Gesundheitswarte bei der Erstellung von Gesundheitszeugnisse. Er informierte zugleich über die Amerikanische Faulbrut und über den Stand der Sperrbezirke im Landkreis Schwandorf. Ein Wechsel in der Vorstandschaft wurde in der Versammlung bekanntgegeben. Alois Bauer aus Erzhäuser wurde als neuer Kreisvorsitzender bestimmt.

Ein Fachvortrag von Apothekerin, Heilpraktikerin und Imkerin Corinna Stoiber rundete die Kreisversammlung ab. Ihr Vortrag über Pollen und Propolis zeigten den anwesenden Imkern welche wertvollen Produkte in einem Bienenstock produziert werden. Die Gewinnung von Pollen und der Wert von Propolis für die Gesundheit wurden anschaulich den Anwesenden Imkern vorgetragen.